Über uns


Am 01.03.1994 wurde die Firma Schulze Druckmessungen ehemals ansässig in Halberstadt, gegründet.
Es ging dann über Edemissen-Salzwedel, 2013 wieder zurück nach Halberstadt, wo wir jetzt unseren Haupsitz haben.
Der Fimengrüder Michael Schulze, ging 4 Jahre nach dem beendetem Studium der Tiefbohrtechnik in Freiberg, aus dem Angestelltenverhältnis bei der Preussag Tiefbohr AG Edemissen, direkt in die Selbstständigkeit.
4 Alpine Quartz Memorygeräte für Bodendruckmessungen wurden 1994 aus Kanada angeschafft und für Druckaufbaumessungen in deutschen Gas-, Öl- und Geothermiebohrungen zur Miete angeboten.
Im Juni 1994 wurde die erste Langzeitmessung (Fliess- u. Schliessdruckmessung) auf der Sauergasbohrung Päpsen Z1 für die damalig Wintershall AG und die erste Stufendruckmessung auf der Bohrung Völkersen Z1 für die damalige RWE DEA AG durchgeführt(sh. Bild).
Ein Meilenstein wurde gelegt.
Aus 30 Messtagen in 1994 wurden schnell über 3.000 Messtage fortlaufend bis 2017, alleine nur für RWE Dea AG.
Der Kundenkreis wurde stetig erweitert,aus den ersten 4 Messgeräten wurden schnell über 20 und diese wurden fortlaufend erneuert.
Aus den 1-14 Tage Messungen wurden bis zu 60 Tage Messungen, zu den Kunden zählen aktuell ca. 50 Auftraggeber aus dem Öl, Gas und vor allem der Geothermie.
Aus dem Einsatzgebiet Deutschland wurde ganz Nord-West-und Südeuropa, von Schweden bis Rumänien und Griechenland, von Tschechien bis Belgien.
Aus der Alpine Messtechnik(16.000 Datensätze) wurde Weatherford DAP und nun PioneePetrotechSystems, die weltweit besten Quartz P/T Memory Recorder bis 225°C(bis 4 Millionen Datensätze) und wenn nötig bis 2.000 bar Druck!
Wir nähern uns dem 30. Gründungsjahr und dank meiner aktuell jüngeren Crew, Stephan und Robert, werden hoffentlich noch viele erfolgreiche Jahre folgen.